Unser Dirigent

Andreas Harmjanz erhielt als Schüler Klavier-,Geigen- und Orgelunterricht. Nach dem Abitur (1972) begann er an der Hochschule für Musik Berlin das Kirchenmusikstudium. Während seiner Schul-und Studienzeit war er jeweils mehrere Jahre Mitglied bei den Schöneberger Sängerknaben, im RIAS-Jugendorchester (Geige und Bratsche), beim Norddeutschen Kammerchor, im Extrachor der Deutschen Oper Berlin und später Verstärkung beim Kammerchor Ernst Senff und beim RIAS-Kammerchor.

1976 schloß er sein Studium mit dem staatlichen A-Examen für Kirchenmusiker ab.

Seit September 1976 arbeitet er als Kirchenmusiker der Evangelischen Kirchengemeinde Lichtenrade mit der Lichtenrader Kantorei und dem Posaunenchor Lichtenrade.

Er war Gründungs- und Vorstandsmitglied der Lichtenrader Kammermusikgesellschaft (1977), aus der das Lichtenrader Orchester, das er heute noch als Kurs der Leo-Kestenberg-Musikschule leitet, entstand.

1991 übernahm er das Daimler-Kammerorchester-Berlin. Nachdem er in den zurückliegenden Jahren gemeinsame Konzerte mit dem Lichtenrader Chor und dem Lichtenrader Orchester erfolgreich durchgeführt hat, leitet er den Lichtenrader Chor ebenfalls seit Januar 2005.

Neben seiner hohen musikalischen Befähigung zeichnen ihn unerschöpflicher Humor und gute Laune aus.